Hoagarten 2018 – Aufgspuit und Gsunga 4.0

„Aufgspuit und gsunga 4.0“ – der Hoagarten des Männerge- sangverein Triftern mit einer Bunten Mischung

Zum Hoagarten des Männergesangverein Triftern am Samstag, den 06.10.2018 war der Saal des Schützenhauses Voglarn gut gefüllt. Auch der erste Bürgermeister Walter Czech und Altbürgermeister Karl Weggartner jeweils mit Gattin hatten es sich nicht nehmen lassen und waren auch dieses Jahr wieder dabei, um einen geselli- gen Abend mit traditioneller Musik und guter Unterhaltung zu er- leben und die Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Chorleiterin Edith Lirsch und erster Vorstand Reinhold Schmidt führten abwechselnd durch den Abend. Den Auftakt machte der Männergesangverein Triftern mit einer musikalischen Begrüßung al- ler Anwesenden. Gedichte aus der Feder des Heimatdichters, Valentin Erl vorgetragen von Engelbert Niederhammer, Reinhold Schmidt und Edith Lirsch passten ausgezeichnet zu den Gesang und Instrumentalstücken des abends.

Die Inn Saiten mussten leider absagen, dafür sprang „Familie Seiler“ in abwechselnder Besetzung mit Gitarre, Geige, Harfe, Kontrabass und Klarinette ein.

Die Nachwuchsmusiker vom Steirischen Durchanand, luden zum Mitsingen ein und überzeugten trotz ihres jungen Alters mit hoher musikalischer Qualität. Wie bereits im letzen Jahr eine echte Be- reicherung für die Veranstaltung.

„De sain von Kirchham“, sind schon eine feste Institution beim Aufgspuit und Gsunga. Sie unterhielten das Publikum wieder mit Wortwitz sowie alten, traditionellen Liedern, Couplets und Ge- dichten.

Die Feierdogsmusi musste krankheitsbedingt in reduzierter Besetzung auftreten, der feinsinnige Humor der Stücke kam jedoch auch so bestens zur Geltung.

Obwohl das offizielle Programm gegen 22:30 Uhr beendet war, wurde noch bis nach Mitternacht in lockerer Runde gemeinsam musiziert und gesungen und man war sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war, die sicher nächstes Jahr wieder aufge- legt wird. Die Verpflegung durch die Bergschützen Voglarn war um- fangreich und perfekt und auch der Saal war wieder in ein uriges Wirtshaus verwandelt worden. Der MGV-Triftern bedankt sich herz- lich bei allen Gästen fürs Kommen und die zahlreichen Spenden sowie bei den Bergschützen Voglarn für die hervorragende Unterstützung.