Der Männergesangverein Liederkranz Triftern e.V. hielt am Freitag, den 13.03.2015 im Gasthof Irber seine Jahreshauptversammlung, den Sängertag, ab. Erster Vorstand Reinhold Schmidt eröffnete die Veranstaltung mit seiner Begrüßungsrede, in der er die wichtigsten Stationen seit dem letzten Sängertag Revue passieren ließ. Der Verein zeigte auch im vergangenen Jahr wieder viel Engagement. Ob beim Passionssingen am Palmsonntag, beim Christkindlmarkt, bei Maiandachten oder beim Hoagarten in Neukirchen, die Sänger waren immer mit Freude bei der Sache und auch das Publikum honorierte die Auftritte mit großer Teilnahme und viel Beifall. Schriftführer Stefan Sintke gab anschließend einen detaillierten Jahresrückblick bezüglich Mitgliederzahlen und Vereinsaktivitäten. Anschließend berichtete Kassier Reinhard Wagner über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Die Kassenführung wurde als einwandfrei bestätigt und die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Für die Neuwahl des Vorstands, fungierte freundlicherweise der erste Bürgermeister Walter Czech als Wahlleiter. Als erster Vorstand wurde Reinhold Schmidt bestätigt. Zum zweiten Vorstand wiedergewählt wurde Albert Seiler. Stefan Sintke stand als Schriftführer nicht mehr zur Verfügung, in dieses Amt wurde Franz Schiffner jun. gewählt. Kassier bleibt Reinhard Wagner. Erster und zweiter Beisitzer sind jetzt Anton Stapfer und Stefan Sintke. Für das Amt des zweiten Beisitzers stand Rudolf Adler nicht mehr zur Verfügung. Als Notenwart wurde Alois Preiß bestätigt. Ein wichtiger weiterer Tagesordnungspunkt war die Änderung der Vereinssatzung in verschiedenen Punkten um u.a. weiterhin als gemeinnützig gelten zu können. Aufgrund der guten Vorarbeit des Vorstands konnte die Satzungsänderung einstimmig beschlossen werden. Als nächstes standen Ehrungen auf der Tagesordnung wobei Johann „Hans“ Peter für 20 Jahre aktives Singen mit dem Ehrenzeichen in Silber vom Bayr. Sängerbund ausgezeichnet wurde. Als besondere Anerkennung für mehr als 5 Jahre „Dirigentschaft“ über den Männergesangverein Liederkranz Triftern e.V. bedankte sich der Verein mit einem Blumenstrauss herzlich bei Edith Lirsch. Reinhold Schmidt gab anschließend eine Vorschau auf das kommende Jahr. Für den 06.06.2015 ist wieder ein Hoagarten geplant, diesmal im Schützenhaus Voglarn. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Der Sängertag wurde mit einem Sängerspruch geschlossen und in gemütlicher Runde beendet. Herzlich bedankt sich der Männergesangverein Liederkranz Triftern e.V. beim ersten Bürgermeister Walter Czech für die Unterstützung als Wahlleiter und die Spende des Markt Triftern für die Vereinskasse.

Die Proben finden ab jetzt wieder regelmäßig freitags um acht Uhr im Gasthaus Irber statt. Interessierte Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Von Links: 1. Vorstand Reinhold Schmidt, 1.Bürgermeister Walter Czech, Chorleiterin Edith Lirsch, Kassier Reinhard Wagner, 2. Beisitzer Stefan Sintke, 1. Beisitzer Anton Stapfer, Notenwart Alois Preiß, Schriftführer Franz Schiffner jun., 2. Vorstand Albert Seiler.

 

Der Männergesangverein „Liederkranz“ am Silberberg

 

Der diesjährige Ausflug des Männergesangverein „Liederkranz“ Triftern führte dieses Jahr in den bayerischen Wald. Die Wetterprognosen waren bestenfalls mit durchwachsen zu bezeichnen, trüb wie das Wetter wurde die Stimmung aber nicht.

Die erste Station, die Gotthardtkapelle in Reichersdorf, fiel dann auch sprichwörtlich ins Wasser. Es regnete stark und so mußte ein anderer Brotzeitplatz gefunden werden was Dank einer gehörigen Portion Improvisationstalent auch gelang.

Auf dem Weg zum Silberberg in Bodenmais klarte es dann auf und dort angekommen war es mit dem Regen vorbei. Mit der Seilbahn ging es durch dichten Nebel rauf zum Bergwerk welches auch besichtigt wurde. Es ist schon eindrucksvoll wie dort unter Berge gearbeitet wurde.

Am Nachmittag fuhren wir dann mit der Ilztalbahn von Freyung nach Passau. Schöne Landschaften zogen an uns vorbei, die Fahrt war komfortabel und so kamen wir entspannt und gut gelaunt an unser Ziel.

Den Tag liessen wir beim Streiblwirt in Passau ausklingen. Die Wirtin, Kathi Gruber, ist selber begnadete Musikerin und spielte für uns auf ihrer Steirischen und natürlich sangen und musizierten wir auch miteinander. Nach ein paar vergnüglichen Stunden machten wir uns dann wieder auf den Heimweg nach Triftern.

Der Männergesangverein „Liederkranz“ Triftern fuhr ins Kremstal

Der Männergesangverein „Liederkranz“ Triftern e.V. fuhr am Samstag den 6. Oktober 2012 ins Kremstal. Bei herrlichstem Sonnenschein und warmen Temperaturen war das Wetter ideal für den Jahresausflug. Der Bus war gut besetzt und bei bester Laune starteten wir Richtung Oberösterreich.

Wer früh losfährt braucht auch bald eine Brotzeit. So war unser erstes Tagesziel die Dreifaltigkeitskirche in Stadl-Paura bei Lambach. Der Verein stiftete Würste und Brezen und manch mitgereiste Dame hatte Kuchen dabei. So stärkten wir uns erstmal um dann nach einem kurzen Anstieg die Kirche selber in Augenschein zu nehmen. In der kleinen Kirche findet sich eine Dreiteilung wieder. So gibt es drei Altäre und drei Orgeln, alles um Gottvater, Jesus und den heiligen Geist zu ehren. Natürlich sang auch der Liederkranz Triftern ein Lied zu Ehren der Dreifaltigkeit.

Weiter ging es nach Stift Schlierbach. Stift Schlierbach ist bekannt weil es neben den Klosterherren und dem Gymnasium auch Österreichs erste Bioschaukäserei beherbergt. Diese Käserei wurde natürlich besichtigt und wir durften auch die Produkte derselben probieren. Sehenswert ist natürlich auch noch die Bibliothek und die Kirche, diese ist neben zahllosen Stuckarbeiten und Fresken vor Allem in schwarzem Holz und Gold gehalten. Berühmt ist auch die lebensgroße Madonna des Stiftes Schlierbach, die um ca. 1320 aus einem einzigen Stück Walnußholz gefertigt wurde.

Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Peuerbach. In Peuerbach wurde zu Ehren von Georg von Peuerbach ein einmaliges Bauwerk errichtet, der Kometor. Georg von Peuerbach war ein Pionier der Astronomie und beschrieb die Sinus- und Cosinusrechnung. Auch Columbus hatte auf seiner Entdeckungsreise Geräte nach Skizzen Peuerbachs dabei.  Im Kometor ließen wir kurz Eindrücke eines Films auf uns wirken und testen natürlich die Akustik im Inneren dieses Dodekaeders. Desweiteren durften wir eine anschauliche Führung durch das Bauernkriegsmuseum erleben. In diesem Museum sind einige Szenen des Krieges mit Hilfe von Zinnfiguren nachgestellt. Die größte der Szenen hat über 4000 Figuren, wobei keine zwei davon gleich sind. Außerdem besuchten wir die sogenannte Landeskrippe, in der die vier Viertel Oberösterreichs und einige bekannte Bräuche und Besonderheiten daraus dargestellt werden.

Danach traten wir die Heimreise an. Etwa auf halber Strecke wurde noch eine ausgiebige Einkehr gehalten und so ging nach Ankunft in Triftern für alle Beteiligten ein erfüllender Tag zu Ende der gewiß Allen in Erinnerung bleiben wird.

Bei schönstem Sonnenschein und besten Temperaturen trafen sich in Haselbach die Sänger des Männergesangverein Triftern und die Kinder des Kindergartens Triftern mit vielen Eltern und Gläubigen und feierten zusammen, wie schon in den Jahren davor, die Maiandacht am Freitag vor dem Muttertag in Haselbach. Lieder, Texte und Gebete wurden mal von den Kindern mal von den Sängern vorgetragen und machten somit diese Maiandacht zu einer ganz Besonderen.

Im Anschluß an die Maiandacht waren die Sänger wieder von der Familie Schubauer zu einem Umtrug mit Imbiß eingeladen. Das liessen sich Viele nicht entgehen und es wurde ein schöner Abend.

Der Männergesangverein „Liederkranz“ Triftern möchte sich nochmals bei den Kindern des Kindergartens und bei allen anderen Anwesenden fürs Kommen und Mitbeten bedanken.

 

Bilder finden Sie in der Galerie.

Der Männergesangverein Liederkranz Triftern e.V. hielt am Freitag, den 9.3.2012 im Gasthof Irber seinen Sängertag ab. Dieser Sängertag war schon etwas Besonderes, war dieser ja der erste mit einer neuen Vorstandschaft. Dies betonte auch erster Vorstand Reinhold Schmidt in seiner Eröffnungsrede. In seiner Rede erinnerte er auch an die Höhepunkte des Jahres 2011, nämlich das Hoagartensingen in Neukirchen und das Singen in der Pfarrkirche Triftern am 26.12.2011 bei dem zum ersten Mal die Waldlermesse gesungen wurde.

Als nächstes ließ Schriftführer Stefan Sintke das vergangene Jahr Revue passieren und erinnerte auch noch an die anderen kleinen Stationen die so ein Sängerjahr ausmachen. Nach Kassenbericht durch Kassier Reinhard Wagner und bestätigter einwandfreier Kassenführung wurde die Vorstandschaft dann auch einstimmig entlastet.

Wie jedes Jahr galt es auch dieses Jahr Mitglieder zu ehren. Aber dieses Jahr war eben nicht wie jedes Jahr. Wir, der Männergesangverein Liederkranz Triftern e.V., ernannten in Anerkennung und als Ausdruck unseres Dankes Herrn Karl Kaiser für seine 33 jährige Tätigkeit als erster Vorsitzender zum Ehrenvorsitzenden. Das muß ihm erst einer nachmachen. Ausserdem konnten wir Herrn Franz Schiffner für dreissigjährige aktive Mitgliedschaft und die Herren Baldur Abtmeier und Karl Kaiser für 50 jährige aktive Mitgliedschaft ehren.

Reinhold Schmidt gab anschließend eine Vorausschau auf das kommende Jahr. Geplant sind auch eine zweite Maiandacht zu singen, ein Konzert im Herbst, ein Vereinsausflug und die traditionellen Auftritte in Advents- und Weihnachtszeit. Was das Jahr sonst noch so bringt wird sich zeigen.

Der Sängertag wurde mit dem Sängerspruch Harmonie geschlossen und im Anschluß wurden noch  bei gemütlicher Runde manch Lieder gesungen.

Die Proben finden ab jetzt wieder regelmäßig freitags um acht Uhr im Gasthaus Irber statt.

Liebe Mitglieder des MGV Triftern,
liebe Sänger, liebe Freunde und Unterstützer des MGVs!

Seit zweieinhalb Jahren leite ich nun den Männergesangverein Triftern und finde eine grosse, ansteckende Freude am Singen, an der Musik im Chor vor. Der jährliche Sängertag dient dazu, den Kontakt der aktiven Sänger mit ihnen, den unterstützenden Vereinsmitgliedern zu pflegen. Wir als Aktive wünschen uns einen guten Austausch, denn so kann der Verein lebendig sein und Anregungen, Gedanken von allen Mitgliedern besser aufnehmen. Vielleicht hat aber auch der ein oder andere Lust, auch einmal oder wieder aktiv im Männerchor mitzusingen. Es macht Spaß und bringt Freude miteinander zu singen und den Alltag in einer lustigen Gemeinschaft einmal auszusperren. Zudem bereichert der Gesangverein durch seine Aktivitäten das Kulturleben unserer Gemeinde um ein Stück Musikwelt.

Darum nehmen sie sich Zeit!

Wir laden sie herzlich ein zum:

Sängertag des MGV Triftern
Am Freitag, den 9. März 2012, um 20 Uhr
Im Irbersaal in Triftern

Wir freuen uns auf einen guten Besuch.

Ihre Edith Lirsch und die Vorstandschaft des MGV Triftern

_______________________________________________________________________________________________________________________________
Tagesordnungspunkte:

1.    Eröffnung mit Vorstandsbericht
2.    Bericht des Schriftführers
3.    Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer
4.    Entlastung der Vorstandschaft
5.    Ehrungen
6.    Vorschau auf das Jahr 2012
7.    Wünsche und Anträge

 Page 2 of 2 « 1  2